Es muss nicht immer PowerPoint sein! – Wegweiser Digitale Schule

ES MUSS NICHT IMMER POWERPOINT SEIN!

01.04.2019 | 04:38 min

Wenn es um die Erstellung von Präsentationen geht, denken wir immer sofort an PowerPoint und vergleichbare Präsentationsprogramme. Es gibt aber durchaus interessante Alternativen, mit denen man Themen anders und abwechslungsreicher präsentieren kann. Seien Sie gespannt auf Adobe Spark Video!

 

Adobe Spark – eine ganze Reihe an Kreativwerkzeugen

Die von Adobe angebotene Spark-Reihe besteht aus 3 Apps: Page, Post und Video. Page richtet sich an die Gestaltung von Webseiten mit Text- und Bilddokumenten. Mit Post können Sie schnell schöne Grafiken aus Vorlagen generieren. Video erlaubt es Ihren Schülern, Präsentationen mit Bildern, Icons, Musik und Ton zu erstellen, um Sachverhalte anschaulich erklären zu können.

 

Bilder, Text, Icons, Ton – Spark Video ist multimedial

Beginnen Sie eine neue Präsentation mit dem roten Plus-Button. Geben Sie sodann einen Titel ein und wählen Sie Next. Sie können im nächsten Schritt dann aus Vorlagen wählen oder mit Start from scratch ein leeres Projekt beginnen.

Bei den Vorlagen wird eine Erzählstruktur vorgegeben. Meine Schüler und ich konnten damit immer wenig anfangen – wir haben immer „from scratch“ begonnen.

Bei PowerPoint sind die Folien rechts und die Vorschau der Folien links. Anders bei Spark Video: Die Folien befinden sich oben, die Vorschau ist unten zu finden.

Über die +-Schaltfläche auf den Folien können Sie Fotos, Videos, Text und Icons einfügen.

Die Fotos und Videos können vom eigenen Gerät stammen, bei Fotos bietet Spark Video aber auch die Möglichkeit, nach freien Bildern im Netz zu suchen, die Sie dann einfügen können.

Ebenso können Sie Text (auch auf Bildern) einfügen und anordnen. Spark Video ist nicht dafür gedacht, viel Text mit Aufzählungszeichen einzufügen, sondern sich kurz und knapp zu halten.

Gut gefällt mir auch die Möglichkeit, nach Icons zu suchen und diese einzufügen. Die kleinen Bilder können visuell den Inhalt gut unterstützen. Unter jeder Folie finden Sie einen roten Aufnahme-Knopf. Dieser funktioniert: Halten Sie ihn während der Aufnahme gedrückt. Wenn Sie loslassen, ist die Aufnahme für diese Folie hinterlegt. Sollte Ihnen das Ergebnis nicht gefallen, drücken Sie einfach erneut, und die alte Aufnahme wird ersetzt – kinderleicht!

 

Passen Sie die Präsentation an

Am oberen Bildschirmrand haben Sie die Möglichkeit, das Layout zu ändern und Vorlagen (Themes) auszuwählen, um die Optik der Folien anzupassen. Mit Resize können Sie von Breitformat auf quadratisch wechseln. In Music finden Sie eine gute Auswahl an Musik, die frei genutzt werden kann und über die Folien gelegt wird.

 

Diese Plattformen werden unterstützt

Adobe Spark Video läuft in jedem modernen Webbrowser und ist somit auf allen Plattformen verfügbar. Außerdem gibt es alle 3 Pakete für iOS (iPhone und iPad). Für Android-Geräte steht derzeit lediglich Adobe Spark Post zur Verfügung. Ich gehe aber davon aus, dass auch Video und Page bald für diese Plattform erscheinen werden.

 

Die Sache mit dem Datenschutz

Alle Präsentationen werden bei Adobe in der Cloud gespeichert. Aus diesem Grund rate ich Ihnen davon ab, dass die Schüler personenbezogene Daten in ihren Präsentationen verwenden. Auch die Vertonung der eigenen Stimme ist problematisch. Sie haben als Schule aber auch die Möglichkeit, eine eigene Spark-Instanz lokal zu administrieren und somit auch die Daten alleinig zu speichern. Nähere Informationen hierzu finden Sie hier: https://spark.adobe.com/edu/

Entscheiden sich Schüler von sich aus für den Einsatz von Spark, weil sie damit z. B. eine Präsentation zu Hause erstellen wollen, steht ihnen die volle Nutzung natürlich frei. Ein Tipp noch: Sie können natürlich die Schüler nicht zur Registrierung bei Adobe Spark verpflichten. Ich habe deshalb einen eigenen Account für die gesamte Klasse erstellt, den dann interessierte Schüler gemeinsam, unter den genannten Einschränkungen, bei mir nutzen dürfen.

 

Fazit: Spark Video ist eine tolle Präsentationslösung!

Mit Spark Video haben Sie eine sehr schöne Alternative zu PowerPoint und Co., mit der sich äußerst kreative Kurzvideos schnell erstellen lassen. Dies können beispielsweise klassische Präsentationen oder Erklärvideos sein.

Jetzt Registrieren
Registrieren Sie sich jetzt, um WEGWEISER Digitale Schule in vollem Umfang nutzen zu können!

Jetzt registrieren

Downloads zum Thema
Angemeldeten Nutzern stehen hier Dokumente zur Verfügung.
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
So perfektionieren Sie die digitalen Arbeitsabläufe an Ihrer Schule
- Als Leser dieses Newsletters – und natürlich auch darüber hinaus – sind Ihnen schon viele Möglichkeiten bekannt, wie sich Schule unter den Bedi ...
Sind Prüfsiegel für Apps notwendig?
- Pro Hubertus SchulzDiplomphysiker, derzeit mit Schwerpunkt zu industriellen DigitalisierungsthemenTwitter: @schulz_hubertus Mehr Lehrer statt einem Me ...
TikTok kopiert die Zwischenablage
- Das bei jungen Menschen äußerst beliebte TikTok nahm es schon immer mit dem Datenschutz nicht so genau. Wie netzpolitik.org nun berichtete (wweiser. ...
Welche Aufgaben haben die für die Schulen zuständigen Datenschutzbeauftragten?
- Sowohl im Unterricht als auch in der Verwaltung fallen regelmäßig sensible und schützenswerte Daten von Lernenden und Lehrenden an. Dabei sind nach ...
Themen aus der selben Kategorie
Dank des Orthografietrainers werden Ihre Schüler fit in der Rechtschreibung
„Rechtschreibung und Grammatik“ kann ein ganz schön trockenes Thema im Deutschunterricht sein. Insbesondere Arbeitsblätter zur Einübung können ...
Diese Apps für die Grundschule unterstützen Sie und Ihre Schüler im Fach Mathematik
In der Grundschule sind motivierende und anschauliche Materialien zum Einüben neuer Fähigkeiten und Fertigkeiten und zum Wiederholen von bereits gel ...
Kollaborativ und kreativ: So entsteht ein internationales Kochbuch
Während der Schulschließungen am Anfang des Jahres kam der Gymnasiallehrkraft Johanna Uhl die Idee, dass ihre Schüler der 8. Jahrgangsstufe im Fach ...
Schul-Version von Padlet?
Frage An unserer Schule arbeiten etliche Lehrkräfte mit ihren Schülern mit Padlet, das Sie auch schon häufiger erwähnt haben. Wir sind damit sehr ...