So perfektionieren Sie die digitalen Arbeitsabläufe an Ihrer Schule – Wegweiser Digitale Schule

SO PERFEKTIONIEREN SIE DIE DIGITALEN ARBEITSABLÄUFE AN IHRER SCHULE

01.10.2020

Als Leser dieses Newsletters – und natürlich auch darüber hinaus – sind Ihnen schon viele Möglichkeiten bekannt, wie sich Schule unter den Bedingungen der Digitalität entwickeln kann. Sicherlich hat die aktuell immer noch um sich greifende Corona-Pandemie auch die Prozesse noch beschleunigt.

Nun ist es an der Zeit, dass Sie für Ihre Schule einen Review-Prozess starten, um zu bewerten, wo Sie stehen und was Sie bereits erreicht haben – und letzten Endes die entscheidende Frage stellen: Wo möchten Sie hin?

Wird an Ihrer Schule bereits digital gelernt, kommuniziert und gearbeitet?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Lern- und Kommunikationsprozesse an Ihrer Schule verwirklichen können: Lernplattformen, die häufig vom jeweiligen Bundesland zentral gestellt werden und in der Regel auf Moodle basieren, decken einen Großteil ab. Mit ihnen können

  • Kursräume erstellt sowie Lern- und Lehrmaterial gespeichert und angeboten,
  • Aufgaben verteilt und eingesammelt,
  • Kommunikation in Form von Foren und Chats verwirklicht,
  • eigene Lernportfolios zusammengestellt,
  • Dokumentenmanagement für das gesamte Kollegium betrieben werden.

Wenn Sie von Ihrem Land eine derartige Lösung zur Verfügung gestellt bekommen, Ihr Kollegium dieses aber noch nicht nutzt, ist es nun vielleicht an der Zeit, sich dieses System noch einmal genauer anzusehen. Ihre zuständigen Medienberater und Medienzentren unterstützen Sie hier mit Fortbildungen.

Als Alternative hierzu bieten sich auch eigenständige Schullösungen an. In der Juliausgabe 2019 (wweiser.de/cloud) habe ich Ihnen bereits den IServ Schulserver (iserv.eu), eine eigene Nextcloud-Instanz (nextcloud.com) oder den Schulmanager-Online (schulmanager-online.de) vorgestellt.

 

Gibt es Workflows für die digitale Kommunikation mit allen Beteiligten?

Im Sinne einer weitgehend papierlosen Schule über ein zeitgemäßes Kommunikationsmedium bieten sich verschiedene Lösungen an.

So können Sie beispielsweise datenschutzkonforme Messenger-Lösungen anbieten, um mit den Schülern und Eltern in Kontakt zu bleiben (mit der klassischen E-Mail erreichen Sie viele Beteiligten nicht ausreichend genug). In der Dezemberausgabe 2018 (wweiser.de/messenger) habe ich bereits Threema Education (work.threema.ch/de/education), schul.cloud (schul.cloud) und Nextcloud Talk (nextcloud.com/de/talk) besprochen.

Ebenso sinnvoll erscheinen Funktionen wie die Online-Buchung von Sprechstunden, die Krankmeldung der Kinder oder auch der Versand und Empfang von Elternbriefen. In der Aprilausgabe 2019 (wweiser.de/papierlos) können Sie alles Wichtige über den Schulmanager-Online (schulmanager-online.de), aSc Edupage (asc-raabe.de/edupage) oder die DieSchulApp (dieschulapp.de) nachlesen.

 

Erstellen und teilen Ihre Lehrkräfte Erklärvideos?

Während der Schulschließung war es besonders hilfreich, wenn Sie Ihren Schülern Erklärvideos anbieten konnten, um alte Inhalte zu wiederholen oder neue zu vermitteln. Holen Sie weitere Lehrkräfte im Kollegium ins Boot, und zeigen Sie ihnen, wie einfach dies funktionieren kann. Insbesondere die Beiträge zu Prezi Video (wweiser.de/prezivideo) und Osmo Projector (wweiser.de/osmo) zeigen, wie einfach dies realisiert werden kann.

Erklärvideos sind somit ein ausgezeichnetes visuelles Medium, um Lerninhalte ansprechend und gut verständlich zu transportieren.

 

Halten Sie Kontakt zu Ihren Schülern und zum Kollegium über Videokonferenzen?

Während der Hochphase der Schulschließungen wurde klar, wie wichtig leistungsfähige und datenschutzkonforme Videolösungen sind. Es braucht nach meiner Auffassung keinen weiteren Lockdown um klarzumachen, wie entscheidend auch während eines normalen Schulbetriebs solche Systeme sind. Kranke Schüler können damit beschult, Besprechungen zwischen Lehrkräften und Schülern außerhalb der Unterrichtszeit realisiert und überregionale Fortbildungen, bei denen keine Präsenz notwendig ist, ausgerichtet werden.

 

Pflegen Sie eine Kultur des Teilens?

Die Zeiten der Lehrkräfte als Einzelkämpfer sind vorbei – zum Glück. Kollegien, die sich in agilen Teams organisieren und Medien, Methoden und Materialien gemeinsam erstellen und teilen, sind wesentlich effizienter und sparen Zeit bei der Unterrichtsvorbereitung. Es ist absolut widersinnig, das Rad immer und immer wieder neu zu erfinden. Etablieren Sie daher eine Kultur des Teilens, und sorgen Sie mit einem geeigneten Dokumentenmanagement-System für eine nachhaltige Lösung, um einen schnellen und einfachen Zugriff für alle von überall aus zu ermöglichen.

 

Fazit: Perfektion ist individuell

Das Digitale in der Schule ist nicht mehr wegzudenken. Um sich und Ihrem Kollegium die Arbeit zu erleichtern, sind gewisse Workflows wichtig. Hier gibt es aber keine Patentrezepte. Jede Schule und jedes Kollegium arbeitet und plant anders. Aus diesem Grund ist es wichtig, viel auszuprobieren, konsequent zu evaluieren und letztendlich zu etablieren.

Jetzt Registrieren
Registrieren Sie sich jetzt, um WEGWEISER Digitale Schule in vollem Umfang nutzen zu können!

Jetzt registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
Kollaborativ und kreativ: So entsteht ein internationales Kochbuch
- Während der Schulschließungen am Anfang des Jahres kam der Gymnasiallehrkraft Johanna Uhl die Idee, dass ihre Schüler der 8. Jahrgangsstufe im Fach ...
Sind Prüfsiegel für Apps notwendig?
- Pro Hubertus SchulzDiplomphysiker, derzeit mit Schwerpunkt zu industriellen DigitalisierungsthemenTwitter: @schulz_hubertus Mehr Lehrer statt einem Me ...
TikTok kopiert die Zwischenablage
- Das bei jungen Menschen äußerst beliebte TikTok nahm es schon immer mit dem Datenschutz nicht so genau. Wie netzpolitik.org nun berichtete (wweiser. ...
Welche Aufgaben haben die für die Schulen zuständigen Datenschutzbeauftragten?
- Sowohl im Unterricht als auch in der Verwaltung fallen regelmäßig sensible und schützenswerte Daten von Lernenden und Lehrenden an. Dabei sind nach ...
Themen aus der selben Kategorie
Dank des Orthografietrainers werden Ihre Schüler fit in der Rechtschreibung
„Rechtschreibung und Grammatik“ kann ein ganz schön trockenes Thema im Deutschunterricht sein. Insbesondere Arbeitsblätter zur Einübung können ...
Diese Apps für die Grundschule unterstützen Sie und Ihre Schüler im Fach Mathematik
In der Grundschule sind motivierende und anschauliche Materialien zum Einüben neuer Fähigkeiten und Fertigkeiten und zum Wiederholen von bereits gel ...
Kollaborativ und kreativ: So entsteht ein internationales Kochbuch
Während der Schulschließungen am Anfang des Jahres kam der Gymnasiallehrkraft Johanna Uhl die Idee, dass ihre Schüler der 8. Jahrgangsstufe im Fach ...
Schul-Version von Padlet?
Frage An unserer Schule arbeiten etliche Lehrkräfte mit ihren Schülern mit Padlet, das Sie auch schon häufiger erwähnt haben. Wir sind damit sehr ...