Medien-Recht

Das müssen Sie beachten, wenn Sie an Ihrer Schule ein System zur Videoüberwachung installieren

© phonlamaiphoto - stock.adobe.com

Sie hatten an Ihrer Schule in der Vergangenheit Fälle von Hausfriedensbruch und Vandalismus? Um weitere Gefährdungen zu vermeiden, entschließen Sie sich deshalb nach Beratungen mit dem Schulträger zur Installation eines Videoüberwachungssystems? Dabei gilt es jedoch, einige Punkte im Hinblick auf den Datenschutz zu beachten, denn eine Videoüberwachung ist ein massiver Eingriff in die Privatsphäre aller zur Schulfamilie gehörenden Personen.

Videoüberwachung als präventive Maßnahme, aber nur nach Vorfällen!

Sie haben noch keinen Zugang?
Testen Sie "Wegweiser Digitale Schule" 30 Tage GRATIS. Sie erhalten kompletten Zugriff auf:
  • Fachbeiträge zu allen wichtigen Themen der digitalen Schule
  • Passgenaue Informationsangebote für Ihren Unterricht
  • Privater Arbeitsbereich zur Individualisierung der Inhalte