Medien-Recht

MPLC: Unberechtigte Filmvorführung?

© BillionPhotos.com - StockAdobe.com

Frage

Als Schulleiter staunte ich nicht schlecht, als ich von der MPLC (Motion Picture Licensing Company, Anm. d. Red.) ein Schreiben bekam, in dem ich aufgefordert werde, zu einer Filmvorführung Stellung zu nehmen. Es geht, soweit ich das dem Schreiben entnehmen kann, um eine öffentliche Vorführung, für die spezielle Filmrechte notwendig wären. Was kann ich hier tun?

Sie haben noch keinen Zugang?
Testen Sie "Wegweiser Digitale Schule" 30 Tage GRATIS. Sie erhalten kompletten Zugriff auf:
  • Fachbeiträge zu allen wichtigen Themen der digitalen Schule
  • Passgenaue Informationsangebote für Ihren Unterricht
  • Privater Arbeitsbereich zur Individualisierung der Inhalte