Medienkonzept

Darum verdrängen digitale Werkzeuge die klassischen Medien nicht

Darum verdrängen digitale Werkzeuge die klassischen Medien nicht
© Melanie Maier – stock.adobe.com

Lehrkräfte, die dem digitalen Wandel im Klassenzimmer kritisch gegenüberstehen, äußern mir gegenüber häufig Bedenken. Sie sehen eine Dominanz von Technik in den Unterrichtsräumen und fürchten um den Verlust von analogen und somit auch haptischen Medien.

Ich mache dann immer klar, dass diese Ängste meist unbegründet sind und es bei einem zeitgemäßen Unterricht in erster Linie um andere Aspekte geht. Warum, das erfahren Sie hier.

Sie haben noch keinen Zugang?
Testen Sie "Wegweiser Digitale Schule" 30 Tage GRATIS. Sie erhalten kompletten Zugriff auf:
  • Fachbeiträge zu allen wichtigen Themen der digitalen Schule
  • Passgenaue Informationsangebote für Ihren Unterricht
  • Privater Arbeitsbereich zur Individualisierung der Inhalte