Medienkonzept

Weniger konsumieren, mehr produzieren: So bauen Sie digitale Geräte richtig in Ihren Unterricht ein

© pololia - Fotolia.com

Digitale Medien sollten immer als Ergänzung verstanden werden. Als Hilfsmittel, die uns in der schulischen Arbeit unterstützen und entlasten. Als Wegbereiter, die uns neue Möglichkeiten und neue Aufgabenformate bieten. Als Ersatz für veraltete Geräte, um so Technik immer unsichtbarer werden zu lassen. Dabei stellt sich immer auch die Frage, welche Art von Lernen wir damit ermöglichen w ollen. Wir können mit digitalen Medien alten Unterricht in seinen Strukturen lediglich kopieren oder komplett neu denken.

Mit dem Hubschrauber zum Bäcker?!

Sie haben noch keinen Zugang?
Testen Sie "Wegweiser Digitale Schule" 30 Tage GRATIS. Sie erhalten kompletten Zugriff auf:
  • Fachbeiträge zu allen wichtigen Themen der digitalen Schule
  • Passgenaue Informationsangebote für Ihren Unterricht
  • Privater Arbeitsbereich zur Individualisierung der Inhalte