Medien-Recht

Distanzunterricht und Datenschutz: Mit diesen Ratschlägen sind Sie auf der sicheren Seite!

shangarey-scaled - AdobeStock

Zum 1. Mal in der Schulgeschichte wurden im Frühjahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie Schulschließungen notwendig. Damit einher ging eine neue Unterrichtsform, die es bisher so in dieser Form flächendeckend nicht gab: der Distanzunterricht. Um zum damaligen Zeitpunkt den Unterrichtsbetrieb wieder aufnehmen zu können, wurden datenschutzrechtliche Problemstellungen eher pragmatisch gelöst und oft auch ignoriert. Eine Einhaltung wie vor Corona wäre aus meiner Sicht den Schülern, Eltern und Kollegen gegenüber auch gar nicht vermittelbar gewesen. In diesem Beitrag möchte ich Ihnen daher Antworten auf datenschutzrechtliche Fragen beim Distanzunterricht geben.

Wann spricht man von Distanzunterricht?

Sie haben noch keinen Zugang?
Testen Sie "Wegweiser Digitale Schule" 30 Tage GRATIS. Sie erhalten kompletten Zugriff auf:
  • Fachbeiträge zu allen wichtigen Themen der digitalen Schule
  • Passgenaue Informationsangebote für Ihren Unterricht
  • Privater Arbeitsbereich zur Individualisierung der Inhalte