Medien-Recht

So setzen Sie iPads an Ihrer Schule datenschutzkonform ein

Mit der Funktion „Temporary Shared iPad“ können die Tablets datenschutzkonform von mehreren Schülern geteilt werden. ©Tom Wank - AdobeStock

Wenn Sie an Ihrer Schule nicht über eine 1:1-Ausstattung mit Tablets verfügen, kennen Sie diese Situation wahrscheinlich gut: Sie verfügen über iPad-Kofferlösungen, die von Klasse zu Klasse wandern und mit denen die Lernenden arbeiten. Dabei werden auch zahlreiche Medienprodukte wie Fotos, Videos, E-Books, Textdokumente, Tonaufnahmen und dergleichen mehr erstellt. Und schon befinden wir uns in einer datenschutzrechtlichen Problemlage: Die Geräte wandern in der nächsten Stunde in eine andere Klasse, und die erstellten Produkte, die oft auch personenbezogene Daten beinhalten, können eingesehen werden. Damit ist jetzt Schluss – die Lösung lautet: Temporary Shared iPads!

Shared iPads ohne den Zusatz „Temporary“ – nach deutschem Recht nicht möglich

Sie haben noch keinen Zugang?
Testen Sie "Wegweiser Digitale Schule" 30 Tage GRATIS. Sie erhalten kompletten Zugriff auf:
  • Fachbeiträge zu allen wichtigen Themen der digitalen Schule
  • Passgenaue Informationsangebote für Ihren Unterricht
  • Privater Arbeitsbereich zur Individualisierung der Inhalte