QR-Codes erstellen: So einfach ist das! – Wegweiser Digitale Schule

QR-CODES ERSTELLEN: SO EINFACH IST DAS!

01.06.2020 | 02:04 min

Ich werde auf Fortbildungen immer wieder danach gefragt, wie man schnell QR-Codes erstellt. Internetseiten dazu gibt es ja wie Sand am Meer. Mir persönlich gefällt goQR sehr gut. Die Seite ist schlicht und bietet doch zahlreiche Funktionen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie diese Codes erstellen, und bekommen von mir ein paar Ideen zum Einsatz im Unterricht.

 

Warum überhaupt QR-Codes?

Der Haupteinsatzzweck für QR-Codes ist die schnelle Weitergabe von URLs. Dazu werden die Codes mit dem Smartphone oder Tablet abgescannt, und Ihre Lernenden landen dann auf der entsprechenden Website. Mit einem aktuellen Betriebssystem werden dafür auch gar keine separaten Apps zum Scannen mehr benötigt, da diese Unterstützung in der Kamerafunktion mittlerweile eingebaut ist.

 

So funktioniert goQR

Sobald Sie auf goQR.me sind, werden Sie mit einer 3-Schritt-Anleitung begrüßt.

  1. Wählen Sie unter Type die Art des QRCodes aus. In unserem Fall ist das die Erdkugel, a wir eine URL in den QR-Code packen möchten.
  2. Geben Sie unter Contents die gewünschte URL ein, oder fügen Sie diese mit Copy & Paste hinzu.
  3. Klicken Sie unter Live preview auf den Button Download. Sie können im folgenden Dialog alle Einstellungen auf den Standardwerten belassen. Es ist auch unerheblich, ob Sie den erstellten Code dann als PNG oder JPEG herunterladen.
In nur 3 Schritten zum fertigen QR-Code.
Screenshot

Ihre so erstellten QR-Codes können Sie dann ausdrucken oder in Arbeitsblätter einbauen.

 

Es geht noch mehr als nur eine Verlinkung

Wenn Sie auf die Seite von goQR gehen, werden Sie feststellen, dass unter Type standardmäßig das Format Text ausgewählt ist. Damit haben Sie die Möglichkeit, einen Text in Ihrem QR-Code zu verstecken.

Sobald Ihre Schüler den QR-Code abscannen, wird ihnen die hinterlegte Textbotschaft präsentiert. Je nach Betriebssystem können sie dann auf den erscheinenden Dialog tippen oder ihn mit dem Finger herunterziehen, um den kompletten Text zu sehen.

 


Hinweis

QR-Codes können sehr groß, aber auch sehr klein gedruckt werden, und sie verlieren damit nicht ihre Funktionalität. Ein Code mit einer Seitenlänge von 1 cm nimmt damit wenig Platz weg und erfüllt trotzdem noch seinen Zweck.


 

 

Auch Text kann in QR-Codes hinterlegt werden.
Screenshot goQR.me

So können Sie QR-Codes vielfältig in Ihrem Unterricht einsetzen

  • Zur Binnendifferenzierung: Hilfestellungen in Form von Erklärvideos, Anleitungen oder Seiten mit zusätzlichem Übungsmaterial können Sie platzsparend auf Arbeitsblättern hinterlegen. Besonders lohnenswert für den DaZ-Unterricht: Sätze können durch Videos ergänzt werden, die die Bedeutung veranschaulichen.
  • Für korrigierte Klassenarbeiten: Kleben Sie QR-Codes mit zusätzlichem individuellen Online-Übungsmaterial neben Ihre Anmerkungen.
  • Verstecken Sie die Lösungen zu Aufgaben: Ich nutze dazu gerne Schraubglasdeckel. Auf die Oberseite ist die Aufgabe geklebt und auf die Unterseite die Lösung als QR-Code. Somit ist diese nicht gleich sichtbar, und durch die Deckel kommt eine haptische Komponente mit ins Spiel.
  • Schnitzeljagd: Bringen Sie im Schulgebäude oder -gelände QR-Codes an. In diesen hinterlegen Sie Aufgaben und auch Informationen, wo die nächsten gefunden werden können.
  • Weiterführende Informationen auf Lernplakaten: Auf Plakaten können die Schüler Codes mit vertiefenden Informationen anbringen. Somit geben Sie Ihren Lernenden auch die Möglichkeit, QR-Codes zu erstellen.
  • Einbindung von Bildern: Grundsätzlich können in QR-Codes nur Textinformationen und keine Bilder hinterlegt werden. Sie können dies aber umgehen, indem Sie auf die Webadresse eines Bildes verlinken.
  • Literatur- und Quellenangaben: Ihre Schüler können diese auf Plakaten hinterlegen. Das spart Platz und sieht auch schicker aus.

 

Fazit: QR-Codes sind einfach zu erstellen und vielfältig einsetzbar

Mit goQR haben Sie ein Werkzeug, um schnell und einfach QR-Codes zu erstellen. Der häufigste Einsatz ist sicherlich die Hinterlegung von Adressen zu Websites. Das Text-Format bietet Ihnen aber zusätzlich die Möglichkeit, Texte als Informationen zu hinterlegen. Dadurch haben Sie ein beachtliches Repertoire für die Informationsweitergabe und können passgenau individualisieren und differenzieren.

Jetzt Registrieren
Registrieren Sie sich jetzt, um WEGWEISER Digitale Schule in vollem Umfang nutzen zu können!

Jetzt registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
Audio-Editor gesucht!
- Frage Tonaufnahmen sind ein wichtiger Bestandteil meiner unterrichtlichen Arbeit. Ich nutze sie, um beispielsweise Wörter vorzulesen oder meinen Sch ...
Analog zu digital: Liveworksheets verwandelt Ihre Arbeitsblätter in interaktive Übungen
- Arbeitsblätter gehören auch im Jahr 2020 zum wohl am meisten genutzten Unterrichtsmaterial, um neu erarbeiteten Stoff mit Übungen zu festigen. Im Z ...
Book Creator mit neuen Funktionen
- Die beliebte Plattform zur Erstellung von digitalen Büchern (app.bookcreator.com) hat 2 sinnvolle neue Funktionen erhalten, die Sie und Ihre Schüler ...
Wir lernen online!
- Während der Corona-Krise und der damit verbundenen Schulschließungen stellte ein Team aus Universitätsmitarbeitern, Informatikern, Lehrern, Schüle ...
Themen aus der selben Kategorie
Fake Viral Images aus dem Museum of Hoaxes
Was haben ein Hai, der einen Helikopter attackiert, ein Emu mit rasiermesserscharfen Zähnen und Schokolade mit paniertem Hühnchen als Zusatz gemeins ...
Microsoft Teams zum Schuljahreswechsel
Frage Meine Schule arbeitet seit letztem Schuljahr intensiv mit Microsoft Teams als Lösung für eine „papierlose Schule“. Die gesamte Kommunikati ...
Goldene Regeln für den Videochat: Damit es auch wirklich reibungslos funktioniert
Videochats oder Videokonferenzen sind schnell eingerichtet und gestartet. Wenn die Teilnehmer dann ihren Weg dorthin gefunden haben, kann es aber eini ...
Schulpreis für bestes Medienkonzept 2020
Bereits zum 6. Mal hat die Dieter-Schwarz-Stiftung (wweiser.de/dieterschwarz) einen Schulpreis verliehen – diesmal für das beste Medienkonzept. Der ...