IT-Lösungen der Kultusministerien – Wegweiser Digitale Schule

IT-LÖSUNGEN DER KULTUSMINISTERIEN

01.08.2020
IT-Lösungen der Kultusministerien © emojoez - stock.adobe.com

Es tut sich etwas in der zentralen Unterstützung der Lehrkräfte durch die Kultusministerien. 4 Bundesländer stellen den Lehrkräften Tools für die digitale Kommunikation kostenlos und zentral zur Verfügung:

  • Bayern stellt allen weiterführenden Schulen eine speziell konfigurierte Version von Microsoft Teams bereit. Lehrkräfte und Schüler können damit Funktionen wie Chat, Videokonferenz und Cloudspeicher benutzen (km.bayern.de/teams).
  • Baden-Württemberg versorgt alle Lehrkräfte mit Threema Work (in der Education-Variante), um eine datenschutzkonforme dienstliche Kommunikation zu ermöglichen. Das Angebot ist für Lehrkräfte gedacht. Die Kommunikation zwischen Lehrkräften und Schülern liegt in der Verantwortung der einzelnen Schulen (wweiser.de/bwthreema).
  • Rheinland-Pfalz setzt auf Cisco Webex, um allen Lehrkräften und Schülern Videokonferenzen zu ermöglichen (wweiser.de/rlpwebex).
  • Mecklenburg-Vorpommern bietet allen Schulen das Lernmanagementsystem (LMS) itslearning an. Mit dem Online-Tool kann Unterricht geplant, durchgeführt und ausgewertet werden. Lehrkräfte, Schüler und Eltern haben darauf Zugriff (wweiser.de/mvitslearning).

Es wäre wünschenswert, wenn diese Angebote nicht nur temporär wären, sondern auch nach der Corona-Krise fortbestünden. Zurzeit sind dies nur Lösungen von 4 Bundesländern – eine Harmonisierung und eine Bereitstellung auf Bundesebene wären hier für die Zukunft ein großer Fortschritt.

Jetzt Registrieren
Registrieren Sie sich jetzt, um WEGWEISER Digitale Schule in vollem Umfang nutzen zu können!

Jetzt registrieren

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
Mit Videokonferenz-Software lässt sich auch Unterricht durchführen
- Pro @ Sven SommerLehrer für Physik und Chemie, promovierter PhysikdidaktikerTwitter: @sven_sommerWeb: netscience.de Unterricht online oder offline ma ...
Corona sorgt für Digitalisierungsschub?
- Wussten Sie schon, dass … … der Digitalverband Bitkom der Frage „Welche der folgenden Online-Angebote haben Sie nach Ausbruch der Corona-Pandemi ...
BigBlueButton: Mit dieser Open-Source-Lösung halten Sie den Kontakt beim digitalen Fernunterricht
- Schulschließungen aufgrund der Corona-Pandemie, dann eine schrittweise Öffnung mit verringerter Schüler und Wochenstundenzahl und weiterhin Lernen ...
Analoge Arbeitsblätter und digitale Übertragung: Osmo Projector schafft den Spagat
- Viele Lehrkräfte behelfen sich beim digitalen Fernunterricht ganz kreativ mit verschiedensten Möglichkeiten: z. B. die Dokumentenkamera aus der Schu ...
Themen aus der selben Kategorie
Mit Videokonferenz-Software lässt sich auch Unterricht durchführen
Pro @ Sven SommerLehrer für Physik und Chemie, promovierter PhysikdidaktikerTwitter: @sven_sommerWeb: netscience.de Unterricht online oder offline ma ...
WDR 1933–1945 mit neuen Inhalten
Die überaus gelungene Augmented Reality (AR)-App WDR 1933–1945 hat neue Inhalte bekommen! ...
So einfach ging es noch nie: Perfekt gestaltete Erklärvideos mit Prezi Video!
In den Kollegien ist die Nachfrage nach Fortbildungen zu Erklärvideos groß! Ich stelle aber auch fest, dass viele Lehrkräfte vor möglichen technis ...
Corona sorgt für Digitalisierungsschub?
Wussten Sie schon, dass … … der Digitalverband Bitkom der Frage „Welche der folgenden Online-Angebote haben Sie nach Ausbruch der Corona-Pandemi ...