Medienkompetenz der Schüler fördern

Musical.ly – mehr als nur Musik?

Derzeit findet der Musik-Netzwerk-Dienst Musical.ly großen Zuspruch bei Teenagern. Das Konzept ist einfach: Jeder „Muser“ genannte Nutzer kann ein 15 Sekunden langes Video zur Musik, die sich bereits auf dem Smartphone befindet, aufnehmen und dazu tanzen oder Playback singen. Andere Muser können dazu Kommentare schreiben. Diese einfache Möglichkeit der Selbstdarstellung und Beobachtung anderer übt einen gro ßen Reiz auf viele Heranwachsende aus.

Das Problem: Minderjährige Mädchen zeigen sich in Musical.ly zum Teil sehr freizügig und werden mitunter von männlichen Nutzern belästigt, bis hin zum Cybermobbing und sexueller Nötigung.

Sie haben noch keinen Zugang?
Testen Sie "Wegweiser Digitale Schule" 30 Tage GRATIS. Sie erhalten kompletten Zugriff auf:
  • Fachbeiträge zu allen wichtigen Themen der digitalen Schule
  • Passgenaue Informationsangebote für Ihren Unterricht
  • Privater Arbeitsbereich zur Individualisierung der Inhalte