News & Aktuelles

Videokonferenzen scheitern nicht am Datenschutz

MQ-Illustrations - AdobeStock

Diese Aussage traf der IT-Rechtsanwalt Chan-jo Jun in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung vom 29.01.2021.

Der Einsatz dieser Lösungen scheitere nach Auffassung des Anwalts nicht an der DSGVO, sondern an „irrlichternden Datenschützern“. Die Einhaltung der rechtlichen Verordnung sei sowohl mit quelloffener Software wie BigBlueButton als auch mit kommerzieller wie Microsoft Teams möglich.

Sie haben noch keinen Zugang?
Testen Sie "Wegweiser Digitale Schule" 30 Tage GRATIS. Sie erhalten kompletten Zugriff auf:
  • Fachbeiträge zu allen wichtigen Themen der digitalen Schule
  • Passgenaue Informationsangebote für Ihren Unterricht
  • Privater Arbeitsbereich zur Individualisierung der Inhalte