Der Ausstattungsplan: So gehen Sie korrekt vor und vermeiden den Verlust von Fördergeldern – Wegweiser Digitale Schule

DER AUSSTATTUNGSPLAN: SO GEHEN SIE KORREKT VOR UND VERMEIDEN DEN VERLUST VON FÖRDERGELDERN

01.03.2020
Der Ausstattungsplan: So gehen Sie korrekt vor und vermeiden den Verlust von Fördergeldern © tirlik - stock.adobe.com

5,5 Mrd. € stehen für die Schulen für die Zeiträume 2019 bis 2024 bereit, um dem digitalen Wandel auch in der Bildung gerecht zu werden. Der DigitalPakt Schule fördert dabei Infrastruktur, aber auch pädagogisch genutzte Geräte. Als Voraussetzung mussten Sie als Schule bereits ein Medienkonzept mit den Bestandteilen Mediencurriculum, Fortbildungsplan und Ausstattungsplan einreichen oder werden dies noch leisten.

Insbesondere beim Ausstattungsplan möchte ich Ihnen wichtige Tipps für einen reibungslosen Ablauf geben, damit vor allem eines gewährleistet ist: Sie sollen die Fördergelder, die Ihnen zustehen, auch voll abrufen können!


Das Wichtigste dabei:

Es werden nur die Beschaffungen über die Fördergelder erstattet, die auch im Ausstattungsplan stehen.

Ein Beispiel: In Ihrem Ausstattungsplan sind Interaktive Displays angegeben. 3 weitere Schulen bevorzugen den Einsatz von Deckenbeamern. Ihr Sachaufwandsträger beschließt in einem Gespräch gemeinsam mit Ihnen, dass Ihre Schule nun auch mit Beamern ausgestattet werden soll. Zum Zeitpunkt der Antragstellung weist Ihr Ausstattungsplan aber diese Geräteklasse gar nicht auf, was bedeutet, dass die für Ihre Schule beschafften Beamer über das Förderprogramm nicht erstattet werden können.

Daher nochmals mein dringender Hinweis: Setzen Sie sich mit Ihrem zuständigen Medienberater, Ihrem Medienzentrum und Ihrer Systembetreuung nochmals gemeinsam an einen Tisch und planen Sie die Hard- und Softwarelösungen genau!


 

Das Problem mit den Medienkonzepten

Die Schulen habe es mit dem Erstellen von Medienkonzepten meist nicht leicht: Pädagogen sollen sich Gedanken über den medienpädagogischen und mediendidaktischen Einsatz digitaler Bildungsmedien machen, diese in einem Curriculum verorten, darauf aufbauend Fortbildung planen und nicht zuletzt dann überlegen, mit welcher Hard- und Software diese Ziele erreicht werden sollen. Gerade den Ausstattungsplan haben insbesondere Schulen, die dies allein stemmen wollten, eher halbherzig erstellt. Kein Wunder: Die Aufgabe von Lehrkräften ist eine unterrichtliche und erzieherische und keine technische.

 

Meine dringende Bitte: Überarbeiten Sie Ihren Ausstattungsplan

Berücksichtigen Sie bei Ihrem Ausstattungsplan unbedingt, dass wirklich alle benötigten Beschaffungen zu Ihrem Mediencurriculum passen.

Bedenken Sie außerdem, dass die Förderungen des DigitalPakts Schule in den Jahren 2019 bis 2024 laufen und Sie somit Ihre kurz- bis mittelfristigen Beschaffungen in diesen Zeitraum einplanen.

 

Berücksichtigen Sie die maximalen Fördergelder

Über Ihr Bildungsministerium erfahren Sie, wie viel Fördersumme Ihrer Kommune in den kommenden Jahren zur Verfügung steht. Geben Sie daher bei Ihrem Ausstattungsplan die groben Kosten für die einzelnen Positionen an, und sprechen Sie sich sowohl mit den anderen Schulen in Ihrer Kommune sowie der Kämmerei ab. Diese bestimmt letztendlich auch über die Art der Verteilung der Gesamtsumme auf die einzelnen Schulen.

 

Lieber keine Stückzahlen angeben

Stückzahlen, wie beispielsweise „50 Arbeitsplatz-PCs“, sollten Sie vermeiden. Es kann unter Umständen passieren, dass das entsprechende Sachgebiet Ihrer Bezirksregierung die genaue Bezifferung als Obergrenze der Fördersumme versteht. Dokumentieren Sie im Ausstattungsplan lieber „Neuausstattung der 3 Computerräume sowie aller Lerninseln mit Arbeitsplatz-PCs“. Hier haben Sie deutlich mehr Handlungsspielraum.

 

Erstellen Sie aus dem Ausstattungsplan einen Jahresplan

Ist Ihr Ausstattungsplan aktualisiert, empfehle ich Ihnen entweder einen separaten Jahresplan, oder Sie ergänzen den Ausstattungsplan um weitere Spalten. Hier geht es darum, die gesamte Beschaffungsmenge auf die einzelnen Jahre bis 2024 aufzuteilen. Dies ist aus 2 Gründen wichtig:

  • Ihr Sachaufwandsträger kann womöglich nur eine bestimmte Summe pro Haushaltsjahr investieren. Auch wenn die Beschaffungen zu 90 % erstattet werden, muss die Kommune zuerst in Vorleistung gehen. Wie lange es dann von der Antragstellung bis zur Zuweisung der Gelder dauert, das weiß noch niemand.
  • Abgesehen von den Finanzen kann es auch zu Personalengpässen bei betreuenden ITFirmen oder Ihrer Systembetreuung führen, wenn die Beschaffungen nicht gut auf die einzelnen Jahre verteilt werden.

 

Fazit: Jetzt ist noch Spielraum für die Anpassung der Ausstattungspläne

Nutzen Sie die Zeit, bevor die ersten Beschaffungen getätigt, und vor allem, bevor Anträge für die Erstattung gestellt werden. Nur so können Sie sicherstellen, dass ein Großteil der Investitionssumme auch wirklich rückerstattet wird. Neben einer Einreichung der aktualisierten Pläne bei Ihrer Bezirksregierung sollten Sie auch Ihre Kämmerei davon in Kenntnis setzen.

Jetzt Registrieren
Registrieren Sie sich jetzt, um WEGWEISER Digitale Schule in vollem Umfang nutzen zu können!

Jetzt registrieren

Downloads zum Thema
Angemeldeten Nutzern stehen hier Dokumente zur Verfügung.
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
DigitalPakt Schule: iPads dürfen nicht gekauft werden?
- Frage Die Vertreter unseres Schulträgers (Kämmerei und EDV-Abteilung) beharren auf der Aussage, dass unsere im Medienkonzept aufgeführten iPads nic ...
Schulpreis für bestes Medienkonzept 2020
- Bereits zum 6. Mal hat die Dieter-Schwarz-Stiftung (wweiser.de/dieterschwarz) einen Schulpreis verliehen – diesmal für das beste Medienkonzept. Der ...
Distance Learning und Geräteverleih: Mit diesen Tipps unterstützen Sie Ihre Lernenden
- Eine der Herausforderungen während der Corona-Pandemie sind fehlende Endgeräte bei Lernenden zu Hause: Geschwister müssen sich manchmal Tablets ode ...
Lernen und zusammenarbeiten – auch von zu Hause aus
- Wussten Sie schon, dass … … unter dem Titel „Schule auf Distanz“ die Vodafone Stiftung Deutschland, basierend auf einer Befragung des Institut ...
Themen aus der selben Kategorie
Dienstgeräte für Lehrkräfte: Mit diesen Tipps gelingt Ihnen die Umsetzung
Sie kennen vielleicht die folgende Situation, die an vielen Schulen vorherrscht: Lehrkräfte setzen ihr privates Laptop oder Tablet im Unterricht ein, ...
Schulpreis für bestes Medienkonzept 2020
Bereits zum 6. Mal hat die Dieter-Schwarz-Stiftung (wweiser.de/dieterschwarz) einen Schulpreis verliehen – diesmal für das beste Medienkonzept. Der ...
Distance Learning und Geräteverleih: Mit diesen Tipps unterstützen Sie Ihre Lernenden
Eine der Herausforderungen während der Corona-Pandemie sind fehlende Endgeräte bei Lernenden zu Hause: Geschwister müssen sich manchmal Tablets ode ...
Lernen und zusammenarbeiten – auch von zu Hause aus
Wussten Sie schon, dass … … unter dem Titel „Schule auf Distanz“ die Vodafone Stiftung Deutschland, basierend auf einer Befragung des Institut ...