Medienethik

Der Action-Shooter Fortnite: Battle Royale

… macht gerade groß die Runde und wird von Schülerinnen und Schülern intensiv gespielt. Bei dem Shooter, der kostenlos für Windows, macOS, Playstation 4, Xbox One, Android und iOS erhältlich ist, springen die Spieler über einer Insel ab und sind nur mit einer Spitzhacke bewaffnet. Ziel des Spiels ist es, gegen bis zu 99 andere Gegner anzutreten und als letzte Person zu überleben. Dazu können auf der Karte verschiedene Waffen gefunden werden, um Gegner, auch kooperativ in Teams, zu bezwingen. Auch das Crafting, also das Bauen von Wänden, Treppen und anderen Formen, ist ein Bestandteil des Spieles, um sich besser vor Gegnern zu verschanzen. Das Spiel ist in einer bunten Comic-ähnlichen Grafik gehalten. Für Fortnite Battle Royale gibt es (noch) keine Altersempfehlung. Einerseits verzichtet das Spiel auf Blut, andererseits ist es aber trotzdem Ziel des Spiels, auf
andere Mitspieler zu schießen. Für jüngere Kinder ist Fortnite Battle Royale sicher nicht geeignet, bei älteren Schülerinnen und Schülern ist es ratsam, dass Eltern anfangs das Spiel begleiten, Reaktionen beobachten und mit den Kindern darüber sprechen.


Sie haben noch keinen Zugang?
Testen Sie "Wegweiser Digitale Schule" 30 Tage GRATIS. Sie erhalten kompletten Zugriff auf:
  • Fachbeiträge zu allen wichtigen Themen der digitalen Schule
  • Passgenaue Informationsangebote für Ihren Unterricht
  • Privater Arbeitsbereich zur Individualisierung der Inhalte