Goldene Regeln für den Videochat: Damit es auch wirklich reibungslos funktioniert – Wegweiser Digitale Schule

GOLDENE REGELN FÜR DEN VIDEOCHAT: DAMIT ES AUCH WIRKLICH REIBUNGSLOS FUNKTIONIERT

01.09.2020
Goldene Regeln für den Videochat: Damit es auch wirklich reibungslos funktioniert © emojoez - stock.adobe.com

Videochats oder Videokonferenzen sind schnell eingerichtet und gestartet. Wenn die Teilnehmer dann ihren Weg dorthin gefunden haben, kann es aber einige Stolpersteine bei der Durchführung geben. Mangelnde Disziplin, geringe Bandbreite und der Schutz der Privatsphäre sind hier nur ein paar Punkte. Mit diesen Empfehlungen erleichtern Sie die Teilnahme für alle Beteiligten und bieten einen effizienten Informationsaustausch an.

Disziplin und Verhaltensregeln

Ähnlich wie bei der Funkdisziplin werden auch beim Videochat bestimmte Regeln benötigt, damit der Austausch reibungslos funktioniert. Sonst wird die Kommunikation schnell chaotisch und anstrengend für alle Teilnehmer.

Beachten Sie deshalb diese Punkte, und teilen Sie sie den beteiligten Personen im Vorfeld mit:

  • Beim Betreten des Videochats sollen die Mikrofone stumm geschaltet sein, nur der Moderator hat es eingeschaltet. Dies ist insbesondere bei vielen Teilnehmern wichtig, da sie sonst permanente Störgeräusche haben und die Kommunikation erheblich gestört wird.
  • Wer etwas zu sagen hat, kann dies durch ein digitales Handzeichen (Status-Icons werden von allen gängigen Tools angeboten) anmelden und dann erst das Mikrofon aktivieren. Alternativ können, insbesondere bei vielen Teilnehmern, Fragen oder Anmerkungen auch in den gemeinsamen Chat geschrieben werden.
  • Erinnern Sie Ihre Schüler an Verhaltensregeln wie den höflichen Umgang miteinander.

 

Bandbreite und Leistung

Mitunter sind Videokonferenz-Lösungen sehr intensiv in der Beanspruchung der Bandbreite. Aus diesem Grund sind folgende Empfehlungen ratsam:

  • Die Kameras sollten nur aktiviert werden, wenn diese unbedingt benötigt werden. Bei der Klärung von Fragen zum Unterrichtsstoff oder einer Online-Schulung reicht es in der Regel aus, wenn die Teilnehmer die Lehrkraft oder den Moderator sehen.
  • Weisen Sie die Teilnehmer darauf hin, dass während des Videochats möglichst keine anderweitige Internetnutzung erfolgen sollte. Auch Familienangehörige sollten in dieser Zeit auf größere Downloads oder die Verwendung von Streaming-Diensten verzichten.
  • Webbasierte Dienste wie Jitsi Meet oder BigBlueButton benötigen einen modernen und aktuellen Browser, ansonsten kann die Ton- und Bildübertragung stottern. Chrome oder Chromium hat nach meiner Erfahrung immer reibungslos funktioniert.

 

 


Moderationskarten für die nonverbale Kommunikation

Eine schöne und nützliche Lösung zur Unterstützung Ihrer Videokonferenz bietet die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e. V.: Unter wweiser.de/videomoderation können Sie fertige Moderationskarten herunterladen und ausdrucken, die Sie und die Teilnehmer in die Kamera halten können. Hierzu gehören z. B. „Ja“, „Nein“, „Ich möchte etwas sagen“, „Das sollten wir dokumentieren!“ oder „Bitte auf die Zeit achten!“


 

Privatsphäre

Insbesondere bei der Aktivierung des Mikrofons und der Kamera wird in die Privatsphäre der Teilnehmer stark eingegriffen. Eine schriftliche Einwilligungserklärung, wie Sie sie etwa in der August-Ausgabe 2020 in diesem Artikel zu BigBlueButton finden, ist ohnehin unerlässlich. Hat die Schule außerdem einen Vertrag mit einem externen Anbieter, der die Lösung zur Verfügung stellt, ist außerdem ein Vertrag zur Verarbeitung im Auftrag notwendig.

 

Zusätzlich sollten Sie diese Punkte noch bedenken:

  • Im Sinne einer Datensparsamkeit sollten die Lernenden auf ihre echten Namen verzichten. Empfehlenswert ist der Vorname und der 1. Buchstabe des Nachnamens oder z. B. statt „Tobias Frischholz“ ein „ToFri“. So können Sie zumindest leicht nachvollziehen, welche Personen gerade anwesend sind.
  • Falls Sie Raumnamen vergeben können, so wählen Sie eine nicht leicht zu erratende Bezeichnung und vermeiden auch hier Vor- und Nachnamen. Ein sicherer Name ist z. B. „Mathematik Klasse 8a Lektion 12“, nicht aber „Elterngespräch
    Steffen Maler“.
  • Weisen Sie darauf hin, dass die Aufnahme (sowohl Bild als auch Ton) strengstens untersagt ist.
  • Schützen Sie, sofern möglich, Ihren Videochat mit einem Kennwort.

 

Fazit: Damit funktioniert es!

Wie jede andere Kommunikationsform auch benötigt eine Videokonferenz wichtige Regeln, damit sie reibungslos und zum Nutzen aller funktioniert. Bedenken Sie auch, dass gerade bei der ersten Nutzung naturgemäß technische Probleme bei einzelnen Teilnehmern auftreten können – das lässt sich meist nicht vermeiden. Umso wichtiger ist es deshalb, dass Sie anderweitige Probleme im Vorfeld möglichst vermeiden!

Jetzt Registrieren
Registrieren Sie sich jetzt, um WEGWEISER Digitale Schule in vollem Umfang nutzen zu können!

Jetzt registrieren

Downloads zum Thema
Angemeldeten Nutzern stehen hier Dokumente zur Verfügung.
Schlagworte für diesen Beitrag
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
Das müssen Sie beachten, wenn Sie an Ihrer Schule ein System zur Videoüberwachung installieren
- Sie hatten an Ihrer Schule in der Vergangenheit Fälle von Hausfriedensbruch und Vandalismus? Um weitere Gefährdungen zu vermeiden, entschließen Sie ...
Mit Videokonferenz-Software lässt sich auch Unterricht durchführen
- Pro @ Sven SommerLehrer für Physik und Chemie, promovierter PhysikdidaktikerTwitter: @sven_sommerWeb: netscience.de Unterricht online oder offline ma ...
IT-Lösungen der Kultusministerien
- Es tut sich etwas in der zentralen Unterstützung der Lehrkräfte durch die Kultusministerien. 4 Bundesländer stellen den Lehrkräften Tools für die ...
BigBlueButton: Mit dieser Open-Source-Lösung halten Sie den Kontakt beim digitalen Fernunterricht
- Schulschließungen aufgrund der Corona-Pandemie, dann eine schrittweise Öffnung mit verringerter Schüler und Wochenstundenzahl und weiterhin Lernen ...
Themen aus der selben Kategorie
Microsoft Teams zum Schuljahreswechsel
Frage Meine Schule arbeitet seit letztem Schuljahr intensiv mit Microsoft Teams als Lösung für eine „papierlose Schule“. Die gesamte Kommunikati ...
Mehr als 400 fertige GeoGebra-Übungen, die Ihren Unterricht bereichern
GeoGebra, von vielen Mathematiklehrkräften geschätzt, ermöglicht einen anschaulichen Unterricht, bei dem die Lernenden aktiv werden. Die interaktiv ...
„Lernen durch Lehren“: Dieses Konzept bringt frischen Wind in Ihren Unterricht
Isabelle Schuhladen durfte ich auf einer Tagung kennenlernen, bei der es um digital gestützten Unterricht ging. Die Deutsch- und Französischlehrerin ...
Mit Videokonferenz-Software lässt sich auch Unterricht durchführen
Pro @ Sven SommerLehrer für Physik und Chemie, promovierter PhysikdidaktikerTwitter: @sven_sommerWeb: netscience.de Unterricht online oder offline ma ...