Riskante Apps für Kinder – Wegweiser Digitale Schule

RISKANTE APPS FÜR KINDER

01.03.2020
Riskante Apps für Kinder © blende 11 - stock.adobe.com

Jugendschutz.net (wweiser.de/jschutzf) brachte im Dezember 2019 einen kurzen Report zu Spiele-Apps heraus, die für Kinder riskant sind.

Insbesondere bei den kostenlos verfügbaren Games sind nach Ansicht der Medienpädagogen in einigen der kindlich gestalteten Spiele bedenkliche Inhalte.

Dazu zählt der Bericht In-App-Käufe und Werbung, Kommunikationsfunktionen und von Nutzern erstellte Inhalte. Diese sollten nach Ansicht des Berichts eigentlich in die Alterseinstufung mit einfließen, werden jedoch nicht berücksichtigt.

Trauriges Beispiel anhand des beliebten Games Clash of Clans: Hier fand Jugendschutz.net Clan-Namen von Mitspielern wie „Heil Hidler [sic]“ und „Judenindenofen“ sowie veröffentlichte Hakenkreuze. In den 2 anderen Spielen wurden Links zu pornografischen Angeboten gefunden.

Verantwortlich sind natürlich in erster Linie die Anbieter dieser Spiele, die offensichtlich kein Interesse daran haben, derartige Inhalte zu unterbinden. Zudem ist eine zuverlässige Alterseinstufung notwendig, damit Eltern sich daran orientieren können. Eines darf man auch nicht vergessen: Ermutigen Sie die Eltern dazu, sich für die Spiele zu interessieren, um einen Einblick darin zu bekommen, was auf den Smartphones der Kinder gespielt wird.

Jetzt Registrieren
Registrieren Sie sich jetzt, um WEGWEISER Digitale Schule in vollem Umfang nutzen zu können!

Jetzt registrieren

Schlagworte für diesen Beitrag
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
Es darf gestampft werden!
- In der Schulmensa esse ich gerne gemeinsam mit Schülern und komme dann mit ihnen auch über digitale Medien und die Bedeutung für ihren Alltag ins G ...
Apps für frühkindliche Mediennutzung
- Frage Immer wieder werde ich von Eltern in Hinblick auf eine förderliche Mediennutzung der Kinder befragt: Welche Apps sind empfehlenswert, welche Sp ...
Pornoseiten im Netz
- „Beliebter als #Instagram – unter den zehn beliebtesten Websites sind zwei Pornoseiten“, so der Tweet von Jugend und Medien (twitter.com/jugendu ...
Themen aus der selben Kategorie
Lernen und zusammenarbeiten – auch von zu Hause aus
Wussten Sie schon, dass … … unter dem Titel „Schule auf Distanz“ die Vodafone Stiftung Deutschland, basierend auf einer Befragung des Institut ...
Book Creator mit neuen Funktionen
Die beliebte Plattform zur Erstellung von digitalen Büchern (app.bookcreator.com) hat 2 sinnvolle neue Funktionen erhalten, die Sie und Ihre Schüler ...
Faktencheck zum Corona-Virus
Die Sozialen Netzwerke scheinen nur so vor Falschmeldungen zum Corona-Virus überzukochen: Da stehen auf einem Standbild dann Angela Merkel, Markus S ...
RSS-Feeds: Wie Sie Lehrer-Blogs abonnieren und sich informieren können
Für mich ist Twitter, insbesondere das #twitterlehrerzimmer, die Informationsquelle Nummer 1. Aber der Kurznachrichtendienst ist mir manchmal zu schn ...