Chatten und lernen? Mit Learning Snacks gelingt Ihnen das! – Wegweiser Digitale Schule

CHATTEN UND LERNEN? MIT LEARNING SNACKS GELINGT IHNEN DAS!

01.03.2020 | 04:35 min

Kürzlich bin ich mit Jochen Gollhammer, Leiter der Fachoberschule Freilassing, ins Gespräch gekommen, und wir haben uns über Learning Snacks unterhalten. Das Werkzeug setzt der Schulleiter mit seinen Schülern ein, um am Ende einer Unterrichtssequenz Inhalte zu sichern oder auf ein Unterrichtsthema hinzuführen. Seine Vorgehensweise dabei: Die Erstellung der kleinen Snacks übernehmen seine Lernenden selbst.

 

Das sind Learning Snacks

Bei Learning Snacks handelt es sich um kleine Informationshäppchen, die in einer chatähnlichen Umgebung erstellt werden. Auf learningsnacks.de können Sie und Ihre Schüler ohne eine Anmeldung auf eine Vielzahl dieser Lern-Snacks zurückgreifen. Merkmal eines jeden Snacks ist, dass im Chat hinterlegte Informationen und Fragen präsentiert werden. Auf der rechten Seite können Ihre Schüler aus maximal 4 Antworten auswählen, zu denen sie direkt Feedback bekommen. Über die Suchfunktion rechts oben haben Ihre Lernenden außerdem die Möglichkeit, spezielle Themen zu finden oder auch nach Fächern zu filtern.

 

Die Klassenzimmer-Funktion

Jochen Gollhammer ist bei diesem Werkzeug besonders wichtig, dass seine Schüler zum Produzenten werden und die kleinen Snacks selbst erstellen. Dies ist jedoch nur nach einer kostenlosen Registrierung möglich. In der Vergangenheit mussten also entweder die Schüler selbst über einen Zugang verfügen oder den der jeweiligen Lehrkraft benutzen. Datenschutzrechtlich eher eine Notlösung und nicht sehr praktikabel.

Mit der Klassenzimmer-Funktion können Sie jedoch Themen einzelner Learning Snacks vorgeben – Ihre Schüler geben dann lediglich eine PIN ein. Das geht so:

  1. Melden Sie sich bei Learning Snacks an.
  2. Klicken Sie oben auf Klassenzimmer.
  3. Wählen Sie Klassenzimmer erstellen aus.
  4. Vergeben Sie einen Namen (z. B. Deutsch) und eine Klasse.
  5. Benennen Sie anschließend die einzelnen Snacks und schließen Sie mit Klassenzimmer erstellen ab.

Jeder erstellte Snack hat nun eine PIN. Zum Bearbeiten gehen Ihre Schüler auf learningsnacks.de, wählen Klassenzimmer aus und geben die PIN ein. Erstellt wird bequem mit dem Smartphone oder einem anderweitigen Gerät.

Praktisch: Die gesamte Klasse sieht alle hinterlegten Snacks, aber nur das dem PIN zugeordnete Häppchen kann von der jeweiligen Lerngruppe bearbeitet werden.

 

Das Erstellen der Snacks ist kinderleicht

Im Bearbeitungsmodus verfügt jeder Snack über 4 Elemente, die hinzugefügt werden können:

  • Text/Frage
  • Antworten
  • Bild
  • Bild Antworten

Text/Frage nutzen Ihre Schüler, um kurze Informationen zu geben oder Fragen zu stellen, die über das Antworten-Element beantwortet werden können. Bei dieser Multiple-Choice-Abfrage können bis zu 5 Antworten hinterlegt werden. Sehr gut gefällt mir, dass neben der klassischen Antwort auch die Umfrage gewählt werden kann. Hier zählt nicht „richtig“ und „falsch“, sondern vielmehr werden die Antworten aller Schüler in Echtzeit ausgewertet und in einem Kreisdiagramm angezeigt. Das Element Bild dient dazu, Informationen visuell zu hinterlegen. Beim Typ Bild Antworten können die Schüler bis zu 5 Bilder hinterlegen, die dann auch als Multiple-Choice-Test dienen.

 

So setzte Jochen Gollhammer das Werkzeug ein

Jochen Gollhammer ist Schulleiter an der Erzbischöflichen Fachoberschule Franz von Assisi in Freilassing.
© Jochen Gollhammer

Herr Gollhammer plante den Einsatz von Learning Snacks in einer Unterrichtsreihe zum Thema „Wehrhafte Demokratie“. Seine Lerngruppe setzte sich dabei u. a. mit Rechts- und Linksextremismus sowie Islamismus auseinander. Bei den rechtsextremistischen Bewegungen trugen die Lernenden zunächst Informationen in einem Padlet zusammen (wweiser.de/rechtsextrem).

Anschließend wurden mehrere Learning Snacks von verschiedenen Schülergruppen erstellt, die das gelernte Wissen abfragten und vertiefende Informationen bereitstellten. Dem Lehrer ist es besonders wichtig, dass seine Schüler beim Erstellen der Snacks kreativ sind und Umfragen, Links, erklärende Bilder sowie Videos einfügen.

 

Fazit: Schülernahes Tool, das zum Erstellen einlädt

Am Beispiel von Jochen Gollhammers Schülern gefallen mir 2 Aspekte besonders gut: Learning Snacks mit seiner Chat-Optik und der perfekten Anpassung für Smartphones ist ein Werkzeug, das insbesondere für mobile Endgeräte wie gemacht ist. Sie können damit z. B. die Methodenkompetenz Ihrer Schüler fördern, zu kollaborativer Arbeit anregen und eine tiefgreifende Auseinandersetzung mit dem Thema ermöglichen.

 

Podcast

Hören Sie sich den Podcast Nr. 8 an, in dem ich mich mit Jochen Gollhammer über seine Arbeit mit Learning Snacks unterhalte.
Unsere Podcasts finden Sie auch auf Apple Podcasts und Spotify.

Jetzt Registrieren
Registrieren Sie sich jetzt, um WEGWEISER Digitale Schule in vollem Umfang nutzen zu können!

Jetzt registrieren

Schlagworte für diesen Beitrag
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
CryptPad: Das All-in-One-Paket, um mit Schülern und Kollegen zusammenzuarbeiten
- In früheren Ausgaben habe ich hin und wieder Tools zur kollaborativen Arbeit vorgestellt: board.net, Trello, HackMD oder EtherCalc. Alle haben so ihr ...
Mit diesen Online-Ressourcen bereichern Sie Ihren Erdkundeunterricht – anschaulich und spannend
- Ein guter Geografieunterricht lebt von einer vielfältigen Auswahl an Medien, mit deren Hilfe der Lernstoff spannend visualisiert werden kann. Karten, ...
Mit „Timeline“ erstellen Sie und Ihre Schüler ansprechende Zeitleisten mit minimalem Aufwand
- Es überrascht mich immer wieder, mit welchem Ehrgeiz die Macher von Padlet ihr Produkt stetig erweitern. Die digitale Pinnwand, die ich Ihnen bereits ...
Lernen Sie die agile Methode „Kanban“ kennen und wie Sie sie im Unterricht einsetzen können
- Der Kollege Thorsten Puderbach kam mit agilen Methoden in Berührung, als er bei Firmen hospitierte und dabei lernen durfte, wie diese ihre Arbeitspro ...
Themen aus der selben Kategorie
Minecraft meets Mathe: Mit dem Klötzchenspiel fördern Sie Ihre Schüler ganzheitlich
Von Jung bis Alt: Minecraft gehört zu den Spielen, die über alle Generationen hinweg mit großer Begeisterung gespielt werden. Dass es sich auch fü ...
Faktencheck zum Corona-Virus
Die Sozialen Netzwerke scheinen nur so vor Falschmeldungen zum Corona-Virus überzukochen: Da stehen auf einem Standbild dann Angela Merkel, Markus S ...
Jitsi Meet und iPad
Frage Herzlichen Dank für Ihren kritischen Artikel zu ZOOM und die Vorstellung von Jitsi Meet als Alternative dazu! Leider fehlt Jitsi Meet die Funkt ...
QWIQR: Sammeln Sie bequem Audiodateien Ihrer Schüler ein
In der Januarausgabe habe ich Ihnen bereits das Tool QWIQR vorgestellt, mit dem Sie Ihren Schülern Audio-Feedback mit QR-Codes geben können. Mittler ...