So schützen sich Kinder und Jugendliche in sozialen Netzwerken – Wegweiser Digitale Schule

SO SCHÜTZEN SICH KINDER UND JUGENDLICHE IN SOZIALEN NETZWERKEN

16.04.2018
So schützen sich Kinder und Jugendliche in sozialen Netzwerken

Kommunikation 4.0

Kaum zu glauben, was im April in Mecklenburg-Vorpommern geschah: Ein 29-jähriger Facebook-Nutzer ärgerte sich darüber, dass ein Junge, der eine Rechenaufgabe gepostet hatte, eine Lösung zur richtigen erklärte, die der andere für falsch hielt. Nach einem heftigen verbalen Schlagabtausch in der Community nutzte er die persönlichen Daten, die der Junge hinterlegt hatte, um die Wohnung des Jungen ausfindig zu machen. Er lauerte ihm auf und verletzte ihn mit dem Messer schwer. Sicher ein Einzelfall, doch Ihre Schüler sind bei der Nutzung von Social Media auch anderen Gefahren ausgesetzt.

Nehmen Sie diesen Vorfall zum Anlass, mit Ihren Schülern im Unterricht den Umgang mit sozialen Netzwerken zu thematisieren. Dabei geht es vor allem darum, richtig einzusteigen und sich zu schützen. Nutzen Sie für den Unterricht die Merkliste dieses Beitrags.

Geben Sie den Eltern am Elternabend die 10 Tipps in der Randleiste weiter. Auch wenn Ihr Kind sie technisch längst überflügelt hat und „alles alleine“ kann: Lassen Sie sich nicht abwimmeln, sondern begleiten Sie es im Cyberspace, um es zu schützen.

 


10 Tipps für Eltern

  1. Suchen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind ein soziales Netzwerk aus, das dem Alter und den Interessen Ihres Kindes entspricht.
  2. Richten Sie das Profil zusammen ein.
  3. Sensibilisieren Sie Ihr Kind für die Gefahren sozialer Netzwerke.
  4. Sprechen Sie über die Bedeutung und den Schutz von persönlichen Daten wie Adresse, Telefonnummer oder Geburtstag.
  5. Raten Sie Ihrem Kind, niemals Fremde in die Freundesliste aufzunehmen.
  6. Warnen Sie Ihr Kind davor, sich mit jemanden in der realen Welt zu verabreden, den es nur online kennt.
  7. Überprüfen Sie die Sicherheitseinstellungen des sozialen Netzwerks gemeinsam.
  8. Informieren Sie sich regelmäßig über Neuerungen.
  9. Interessieren Sie sich für die Internetnutzung Ihres Kindes.
  10. Haben Sie ein offenes Ohr für seine Fragen und Probleme.

Quelle: www.schauhin.info/Initiativedes Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend u. a.


 

Netzwerke für Kinder unter 12 Jahren

† Was ist Was Klub: www.wasistwas.de

† Chat: Das ist Kindersache: www.chat.kindersache.de/

† Seitenstarker Kinder-Chat: http://seitenstark.de/chat/

† Mein KiKa: https://www.mein-kika.de/startseite.html

Jetzt Registrieren
Registrieren Sie sich jetzt, um WEGWEISER Digitale Schule in vollem Umfang nutzen zu können!

Jetzt registrieren

Downloads zum Thema
Angemeldeten Nutzern stehen hier Dokumente zur Verfügung.
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
So perfektionieren Sie die digitalen Arbeitsabläufe an Ihrer Schule
- Als Leser dieses Newsletters – und natürlich auch darüber hinaus – sind Ihnen schon viele Möglichkeiten bekannt, wie sich Schule unter den Bedi ...
Faktencheck zum Corona-Virus
- Die Sozialen Netzwerke scheinen nur so vor Falschmeldungen zum Corona-Virus überzukochen: Da stehen auf einem Standbild dann Angela Merkel, Markus S ...
TikTok immer beliebter
- Wussten Sie schon, dass … … TikTok bei Kindern und Jugendlichen immer beliebter wird? Das Soziale Netzwerk für kurze Videoclips hat in Deutschlan ...
Es darf gestampft werden!
- In der Schulmensa esse ich gerne gemeinsam mit Schülern und komme dann mit ihnen auch über digitale Medien und die Bedeutung für ihren Alltag ins G ...
Themen aus der selben Kategorie
Kollaborativ und kreativ: So entsteht ein internationales Kochbuch
Während der Schulschließungen am Anfang des Jahres kam der Gymnasiallehrkraft Johanna Uhl die Idee, dass ihre Schüler der 8. Jahrgangsstufe im Fach ...
Fake Viral Images aus dem Museum of Hoaxes
Was haben ein Hai, der einen Helikopter attackiert, ein Emu mit rasiermesserscharfen Zähnen und Schokolade mit paniertem Hühnchen als Zusatz gemeins ...
Schulpreis für bestes Medienkonzept 2020
Bereits zum 6. Mal hat die Dieter-Schwarz-Stiftung (wweiser.de/dieterschwarz) einen Schulpreis verliehen – diesmal für das beste Medienkonzept. Der ...
„Lernen durch Lehren“: Dieses Konzept bringt frischen Wind in Ihren Unterricht
Isabelle Schuhladen durfte ich auf einer Tagung kennenlernen, bei der es um digital gestützten Unterricht ging. Die Deutsch- und Französischlehrerin ...