Es darf gestampft werden! – Wegweiser Digitale Schule

ES DARF GESTAMPFT WERDEN!

01.04.2020
Es darf gestampft werden! Screenshot stomped.io

In der Schulmensa esse ich gerne gemeinsam mit Schülern und komme dann mit ihnen auch über digitale Medien und die Bedeutung für ihren Alltag ins Gespräch. Gerade ist das kostenlose Browser-Game stomped.io schwer angesagt.

Stomped ist ein klassischer Multiplayer-Plattformer: Sie steuern eine hüpfende Figur und sammeln Sterne, um zu wachsen. Anderen Mitspielern stehlen Sie die Sterne, indem Sie auf diese draufstampfen.

Bei meinen Schülern sind neben den großen Games auf dem PC oder der Konsole immer wieder auch so kleine Spiele für zwischendurch hoch im Kurs. Wenn sie in meinem Unterricht im Computerraum zum Ende der Stunde mit ihren Aufgabenstellungen fertig sind, dürfen sie auch Spiele wie Stomped spielen. Dabei fällt mir immer wieder auf, dass sie am liebsten zu zweit am PC spielen – die Kommunikation hat dabei einen hohen Stellenwert!

Stomped ist kurzweilig, völlig unblutig und läuft auf allen Plattformen – ohne Anmeldung und wie es sich heutzutage gehört: mit Gegnern aus aller Welt!

Jetzt Registrieren
Registrieren Sie sich jetzt, um WEGWEISER Digitale Schule in vollem Umfang nutzen zu können!

Jetzt registrieren

Schlagworte für diesen Beitrag
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
Riskante Apps für Kinder
- Jugendschutz.net (wweiser.de/jschutzf) brachte im Dezember 2019 einen kurzen Report zu Spiele-Apps heraus, die für Kinder riskant sind. Insbesondere ...
Darauf sollten Sie bei der Kommunikation mit Eltern über Messenger-Dienste achten
- Ich gebe es offen zu: Ich habe so meine Probleme, wenn ich von Kollegen mitbekomme, dass sie sich in Whats -App-Gruppen mit Eltern austauschen – die ...
Nie mehr wehrlos! So wehren Sie sich bei einem Shitstorm auf Facebook
- Bereits im September 2015 hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg Bundeskanzlerin Angela Merkel am Rande einer UN-Veranstaltung versprochen, Maßnahmen gege ...
So schützen sich Kinder und Jugendliche in sozialen Netzwerken
- Kommunikation 4.0 Kaum zu glauben, was im April in Mecklenburg-Vorpommern geschah: Ein 29-jähriger Facebook-Nutzer ärgerte sich darüber, dass ein J ...
Themen aus der selben Kategorie
Kollaborative Tools: Wird da wirklich zusammengearbeitet?
© Julia HastädtLehrerinTwitter: @medien_lehrerin Pro Potenziale der Kollaboration entfachen Ja, wenn wir als Lehkräfte den Lernprozess sinnvoll ini ...
TikTok immer beliebter
Wussten Sie schon, dass … … TikTok bei Kindern und Jugendlichen immer beliebter wird? Das Soziale Netzwerk für kurze Videoclips hat in Deutschlan ...
Office 365 nun mit deutschen Cloud-Rechenzentren
Neukunden von Office 365 dürfen sich nun auf eine Entschärfung in Bezug auf datenschutzrechtliche Fragestellungen freuen: Seit Februar 2020 werden s ...
Eine „Challenge“, die eigentlich gar keine ist
#skullbreakerchallenge – unter diesem Hashtag steht eine Challenge, die als sehr gefährlich einzustufen ist. Drei Jugendliche stehen nebeneinander, ...