Diese Doodle-Alternativen ermöglichen Ihnen eine datensparsame Terminplanung mit mehreren Personen – Wegweiser Digitale Schule

DIESE DOODLE-ALTERNATIVEN ERMÖGLICHEN IHNEN EINE DATENSPARSAME TERMINPLANUNG MIT MEHREREN PERSONEN

01.10.2019 | 08:24 min

Doodle (doodle.com) ist beliebt, wenn es um die terminliche Absprache im Kollegium geht: Einfach mehrere Tage und Zeiträume anlegen, den Link teilen und dann die Teilnehmer abstimmen lassen. Ich habe das immer so gehandhabt und war stets zufrieden, wie schnell man, auch bei vielen teilnehmenden Personen, zu einem gemeinsamen Datum finden kann. Die datenschutzrechtliche Problematik, die mit der Nutzung von Doodle verbunden ist, war mir dabei nie so bewusst. Erst als mir eine Kollegin dann Alternativen zeigte, wurde mir klar, dass man diese bevorzugen sollte. In diesem Artikel erläutere ich Ihnen, warum.

 

Datenschutzrechtliche Analyse zu Doodle

Bereits 2011 hat das Landeszentrum für Datenschutz in Schleswig-Holstein Doodle genauer unter die Lupe genommen (www.wweiser.de/doodleds) und kam zu folgenden Einschätzungen:

  • Google AdSense (für Werbung) und Google Analytics (für statistische Auswertung der Besucher) kommen zum Einsatz. Informationen wie die IP-Adresse und das Surfverhalten werden somit ungefragt an Server in den USA übermittelt.
  • Terminabfragen können nicht durch ein Passwort geschützt werden. Stattdessen generiert Doodle eine zufällige URL, die aber durch Weitergabe ohne einen zusätzlichen Schutz geöffnet werden kann.

Vielleicht mag Sie das selbst gar nicht stören – es geht aber auch um die Sammlung der Daten der eingeladenen Personen. Und dafür brauchen Sie dann die Einwilligung aller Beteiligten, um datenschutzrechtlich sauber zu arbeiten.

Aus diesen Gründen kann ich vom Einsatz von Doodle nur abraten und weder die Verwendung im Kollegium noch die Terminplanung mit Eltern oder gar Schülern mit diesem Tool empfehlen.

 

Was sollten Alternativen bieten?

Geht es um die datenschutzkonforme Nutzung einer Doodle-Alternative, sollten folgende Punkte gewährleistet werden:

  • kein Tracking der teilnehmenden Personen
  • Speicherung der personenbezogenen Daten, die durch die Nutzer eingegeben werden (v. a. Vorname und Nachname) auf Servern in der EU
  • im Idealfall auch keine Speicherung von Metadaten (wie IP-Adresse, Zugriffszeiten, Browserinformationen usw.)

 

Maximaler Datenschutz mit dem Digitalcourage-Tool

Unter poll.digitalcourage.de können Sie auf den kollaborativen Terminplaner des Vereins Digitalcourage (Bielefelder Verein für Informationsfreiheit und Datenschutz) zugreifen. Das Werkzeug bietet alle Funktionen, die man von Doodle kennt. Nach Angabe Ihres Namens und eines Titels der Umfrage können Sie wie gewohnt Ihre Terminvorschläge eingeben. Unter dem Punkt Optionale Einstellungen können Sie außerdem die Umfrage durch ein Passwort schützen. Diese Einstellung empfehle ich Ihnen dringend! Auch sehr schön: Standardmäßig wird jede Umfrage nach 180 Tagen gelöscht. Sie können diesen Wert jedoch beliebig vorverlegen.

Das Digitalcourage-Tool verzichtet auf ein Tracking der Benutzer und speichert personenbezogene Daten auf einem deutschen Server. Sehr gut gefällt mir auch, dass keinerlei Metadaten gespeichert werden.

 

Dudle – eine weitere Alternative der TU Dresden

An der Technischen Universität Dresden wurde ebenfalls eine datenschutzkonforme Lösung zur Terminabsprache entwickelt: Dudle (dudle.inf.tu-dresden.de) bietet vergleichbare Funktionen wie das Werkzeug von Digitalcourage. Auch hier können und sollten Sie die Umfrage mit einem Kennwort schützen. Dies können Sie tun, indem Sie unter Zugriffskontrolle auf Aktivieren klicken und dann ein Passwort vergeben. Auch Dudle ist auf einem deutschen Server gehostet. Die Umfragen werden nach 2 Monaten automatisch gelöscht. Tracking findet ebenfalls nicht statt. Die Metadaten werden im Unterschied zu Digitalcourage auf dem Server gespeichert. Jedoch findet hier vorher eine Anonymisierung der Daten statt.

 

Fazit: Datensparsame Alternativen, die sogar noch mehr können

Der Verein Digitalcourage und die TU Dresden zeigen, dass es Alternativen zu Doodle gibt, die sich vor dem Quasi-Standard nicht verstecken müssen. Verwenden Sie also bei Ihrer nächsten Terminplanung lieber eine der beiden Alternativen und zeigen Sie Ihrem Kollegium damit auch, dass Ihnen der Schutz von personenbezogenen Daten wichtig ist.

Jetzt Registrieren
Registrieren Sie sich jetzt, um WEGWEISER Digitale Schule in vollem Umfang nutzen zu können!

Jetzt registrieren

Schlagworte für diesen Beitrag
Themen aus der selben Kategorie
Mit diesen Webinar-Lösungen können Sie Fortbildungen und Konferenzen online durchführen
Als Fachberater oder Schulleitung kennen Sie das sicher auch: Sie bieten regionale und teilweise auch überregionale Fortbildungen an und müssen dann ...
So bieten Sie nachhaltig Fortbildungen an, um zeitgemäßes Unterrichten mit digitalen Medien im Kollegium zu etablieren
Vielleicht kennen Sie das: Sie bieten an Ihrer Schule eine Fortbildung zum Einsatz moderner Medien im Unterricht an, und Ihr Kollegium ist sichtlich b ...
Mit diesen kostenlosen Materialien fördern Sie die Medienbildung und digitale Kompetenzen im Fachunterricht
Sie und Ihr Kollegium stehen bei der Vermittlung von Medienkompetenz und bei der Arbeit mit digitalen Medien noch am Anfang und benötigen fertige Mat ...
Mit dieser Hollywood-Technik produzieren Ihre Schüler Videos wie die Profis
Ob die „Tagesschau“ oder „Game of Thrones“ – viele Elemente, seien es das Nachrichtenstudio selbst oder der Ritt auf einem Drachen, existier ...